Männergesangverein Immenstaad

 1863e.V.

MGV Immenstaad

über uns

 

MGV Theatertradition

Laien-Theater-Aufführungen haben in Immenstaad eine lange Tradition.Sie ist verbunden mit dem Namen Johann Baptist Berger, der Sonnenwirt, der über 40 Jahre lang das Immenstaader Theaterleben prägte und selbst mehr als 100 Rollen spielte.

In seinen Erinnerungen ist zu lesen, dass der Männergesangverein im Jahr 1901 zum ersten Mal ein Theaterspiel aufführte.

In den Jahren und Jahrzehnten danach engagierte sich der MGV immer stärker in diesem Bereich. Heute sund die Theateraufführungen zur Weihnachtszeit im zweijährigen Rythmus ein feste Einrichtung. Seit 1982 finden sie im Bürgersaal des Immenstaader Rathauses statt., der immer ausverkauft ist und manchmal schon fast zu klein ist, um allen interessierten Zuschauern einen Platz zu bieten.

Die dargebotenen Lustspiele, die amüsante Schlaglichter auf das Alltagsleben in unserer Region und Gemeinde werfen, erfreuen sich grösster Beliebtheit. An schillernden Figuren und liebenswerten Komikern hat es in dem Männergesangverein und der ganzen Gemeinde Immenstaad ja auch nie gefehlt. Die MGV Theatergruppe versteht es immer wieder, ihre Schauspieltalente in Szene zu setzen und dem Publikum ein paar unbeschwerte Stunden bei bester Unterhaltung zu bieten.

So kommt es, dass nach der anstrengenden Zeit der Proben und Aufführungen alle Akteure auf, vor und hinter der Bühne einmütig feststellen: "Es hat doch wieder Spaß gemacht". Und beim nächsten Mal treten sie wieder an. Gott sie Dank, denn sonst würde etwas fehlen in Immenstaad.

Die MGV Theatergruppe mit dem Theaterstück "Die Gedächtnislücke" in 2011


Hintere Reihe von links: Gabriele Veeser, Reinhard König, Ute Kessler, Ilse Weber, Erich Weber, Sabine Bosch, Harald Bensch, Michael Diebold, Gabi Uhlenbruch, Uwe Krohn, Beate Mecking
Liegend: Christian Rebstein

Die MGV-Theatergruppe mit dem Theaterstück " Turbulenzen in der Seniorenresidenz" in 2014

Hintere Reihe von links: Erich Weber, Peter Bosch, Gabriele Veeser, Harald Bensch, Uwe Krohne, Michael Diebold
Ilse Weber, Klaus Reinke, Gabi Uhlenbruch, Reinhard König, Anita Riester
Vordere Reihe (sitzend): Beate Mecking, Sabine Bosch, Ute Kessler, Christian Rebstein

 

 

 

 

 

 

Menü